Borghesia mafiosa und zeitgenössische Gesellschaft

Umberto Santino Borghesia mafiosa und zeitgenössische Gesellschaft (Übersetzung: Christoph Hermsdorf) Vorwort Der Begriff borghesia mafiosa ist von Politikern und Wissenschaftlern vehement angefochten worden. Man war und ist besorgt über eine exzessive Ausweitung und Ausdünnung des Mafiabegriffs, wenn nicht sogar über eine allgemeine Kriminalisierung der sizilianischen Gesellschaft (Leonardo Sciascia warnte:”tutto è mafia“) und über die Wiederaufnahme…

Von der Mafia zum transnationalen Verbrechen

Umberto Santino Von der Mafia zum transnationalen Verbrechen Die sizilianische Mafia: Von der Unbestimmtheit zum Paradigma der Komplexität   War der Begriff “Mafia” bislang sehr oft durch einen hohen Grad von Undefiniertheit gekennzeichnet, so dass jegliche Formen von Delikten und Übergriffen darunter fielen, wird die Definition des Begriffes Mafia durch den Gebrauch des Wortes Mafia…

Von Die Mafia in meinem Haus bis Die 100 Schritte

Umberto Santino Von “Die Mafia in meinem Haus” bis “Die 100 Schritte”   Dem Film kann der Verdienst zugeschrieben werden, einem viel breiteren Publikum eine Geschichte zugetragen zu haben, als wir es bisher erreicht haben. Eine Geschichte, die im Gegensatz zu dem, was wir gelesen und gehört haben, alles andere ist als provinziell, unbedeutend oder…

Gedichte für Peppino

Gedichte für Peppino (Übersetzung: Christoph Hermsdorf, mit freundlicher Unterstützung von Elvira Lima)   Umberto Santino Du wirst weniger allein sein (1978) Wir hätten denken können die Stille kehrt zurück und wir zusammengedrängt um die Überreste Deines Körpers erdrückt von zu vielen Toden bevor durch andere durch uns selbst gewonnen (wo waren die meist geliebten Gefährten…

14 Gedichte von Peppino Impastato

14 Gedichte von Peppino Impastato übersetzt von Christoph Hermsdorf 1 Ein Meer von Menschen in verworrenen Fluten ließ man sich nieder auf den Plätzen in den Straßen und in den Vororten. Ein großes Geschrei, dass das Blut gefriert, wie ein Knacken gebrochener Knochen. Ohne wollen und ohne denken in dem Getöse, welches die Ohren betäubt;…

Giuseppe Impastato: seine Aktivität, das Verbrechen, die Ermittlungen und deren Irreführung

Giuseppe Impastato: seine Aktivität, das Verbrechen, die Ermittlungen und deren Irreführung Geboren wurde er am 5. Januar 1948 in Cinisi, Provinz Palermo, in einer Mafia-Familie – der Vater Luigi wurde während des Faschismus an einen Zwangswohnort verbannt (“inviato al confino”), der Onkel und die anderen Verwandten waren Mafiosi und der Schwager des Vaters war der…

Was ist das Sizilianische Dokumentationszentrum

Sizilianisches Dokumentationszentrum “Giuseppe Impastato” Das sizilianische Dokumentationszentrum ist das erste Zentrum Italiens, das Studien über die Mafia durchführt. Gegründet wurde es 1977 von Umberto Santino, im Mai 1980 wurde es formell in einen kulturellen Verein umwandelt. Der Verein wurde nach dem politischen Kämpfer der “Neuen Linken” Giuseppe Impastato benannt, der von der Mafia am 09.…